Veranstaltungen Archiv 2019

24.06.2019 (Montag)

Wissenschaft Auf AEG

Montag, 24. Juni 2019, 18.30 bis 20 Uhr
 
Geld alleine macht nicht glücklich: Aktuelle Befunde der Lebenszufriedenheitsforschung
Prof. Dr. Tobias Wolbring – Lehrstuhl für Empirische Wirtschaftssoziologie
 
Frau sitzt glücklich auf Sofa
Bild: Bildagentur PantherMedia/stokket
 
Das Streben nach Glück leitet viele unserer Entscheidungen – bewusst oder unbewusst – an. So suchen wir unser Glück in einem neuen Wohnumfeld, gründen eine Familie oder wechseln den Job. Gleichzeitig treffen wir im Alltag erstaunlich oft Entscheidungen, die unser Wohlbefinden nicht steigern, sondern sogar senken. Die sozialwissenschaftliche Lebenszufriedenheitsforschung beschäftigt sich seit einigen Jahrzehnten intensiv mit der Frage, welche Faktoren unser subjektives Wohlbefinden beeinflussen.
Basierend auf aktuellen Befunden erläutert Tobias Wolbring, wie sich kritische Lebensereignisse wie Beförderungen, Elternschaft und Umzüge auf unsere Lebenszufriedenheit auswirken. Dabei zeigt er, dass manches, was uns im Alltag besonders wichtig erscheint, auf lange Sicht erstaunlich geringe Effekte auf unser Wohlbefinden hat, während andere Faktoren, wie zum Beispiel ein weiter Weg zur Arbeit, eine durchaus nachhaltige Wirkung entfalten können.
 
Veranstaltungsort:
Energie Campus Nürnberg Auf AEG
Fürther Str. 250, 90429 Nürnberg
 

Artikel lesen

31.05.2019 (Freitag)

IT ISN’T HAPPENING / IIH-3 FESTIVAL

31.05.2019 - 02.06.2019

Die dritte Ausgabe von It Isn’t Happening findet vom 31.5. bis 2.6. an unterschiedlichen Orten auf dem und um das ehemaligen AEG-Fabrikareal statt. Innen- und Außenräume werden für ein Wochenende mit Konzerten, Clubnächten, Performances, Workshops und Installationen bespielt.
 
Mittwoch 29.05. 19h: Eröffnung
Veranstaltungsort TBA
Eintritt frei

Freitag 31.05. ab 18h → Sonntag 02.06. bis 12h: Hauptprogramm
Kulturwerkstatt Auf AEG (Concerts & More) 
Werkhalle 61 (2-Days Club-Night at an Industrial Space)
Akademie Galerie (Dynamische Akustische Forschung)
 
Sonntag 02.06. ab 12h: Abschluss
Kulturwerkstatt Auf AEG + TBA
Eintritt frei
 
 
Der Fokus liegt auf grenzgängerisch-experimentellen Sounds, Installationen, A/V-Performances und Club-Musik aus der zeitgenössischen & elektronischen Musik sowie Pop, Sound-Art und Improvisation.
 
 

Artikel lesen

supermART #9 Auf AEG

31.05.2019 - 02.06.2019

tl_files/aufaeg/Event/28234844_1592780800770892_9012559013694259303_o.jpg
 
Bereits zum 9. Mal tummeln sich über 85 Künstler und Kreative und bieten zum besten was sie übers Jahr geschaffen haben: Malerei, Illustrationen, Drucke, Fotografien oder Objekte. Nachwievor bleibt diese Kunst erschwinglich, so dass jeder einsteigen kann. Denn jedes Kunstwerk darf maximal 400 Euro kosten.
 
 

Artikel lesen

20.05.2019 (Montag)

Wissenschaft Auf AEG

Montag, 20. Mai 2019, 18.30 bis 20 Uhr
 
Lernen und Arbeiten 4.0: Perspektiven auf die Arbeitswelt und Berufsbildung von morgen
Prof. Dr. Nicole Kimmelmann – Professur für Wirtschaftspädagogik Prof. Dr. Karl Wilbers Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung
 
tl_files/aufaeg/Event/Berufsweltperspektiven_panthermedia_olly18-300x212.jpg
Bild: Bildagentur Panthermedia / olly18
 
„Arbeitswelt 4.0“ – ein viel diskutierter Begriff, der dennoch vage ist und viele Fragen aufwirft. Was kommt, was bleibt angesichts der aktuellen Megatrends, auch jenseits der allgegenwärtigen Digitalisierung? Welche Rollen werden Schulen, Betriebe und andere Bildungseinrichtungen in der Zukunft spielen? Was ist nötig, um die Anforderungen des Berufslebens in der Zukunft zu meistern? Wie lassen sich die damit verbundenen Veränderungsprozesse bewältigen? Wie gehen wir mit denen um, die drohen, auf der Strecke zu bleiben?
Karl Wilbers und Nicole Kimmelmann nehmen die Zuhörer mit auf eine Reise zu diesen und weiteren spannenden Fragen rund um das Lernen und Arbeiten der Zukunft. Dabei geben sie aus unterschiedlichen Perspektiven Einblicke in neue wissenschaftliche Erkenntnisse rund um das Thema.
 
Veranstaltungsort:
Energie Campus Nürnberg Auf AEG
Fürther Str. 250, 90429 Nürnberg
 

Artikel lesen

06.05.2019 (Montag)

Wissenschaft Auf AEG

Montag, 6. Mai 2019, 18.30 bis 20 Uhr
 
Digitalisierung: Der Mensch im Mittelpunkt
Prof. Dr. Sven Laumer – Schöller-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft
 
tl_files/aufaeg/Event/AEG-Digitalisierung_panthermedia_Khakimullin-300x200.jpg
Bild: Bildagentur PantherMedia/Khakimullin
 
Einerseits schnell und unkompliziert ein Treffen mit Freunden vereinbaren, andererseits den Blick nicht vom Handy lassen können. Diese zwei Seiten der Beziehung zwischen Mensch und digitalen Technologien stehen im Mittelpunkt des Vortrags von Sven Laumer. Er setzt sich als Professor für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft genau mit diesen Fragen auseinander, um herauszufinden, wie die Gesellschaft Digitalisierung verantwortlich gestalten kann.

Dabei fokussiert sich Sven Laumer auf digitale Arbeitsund Lebenswelten und im Speziellen auf die individuelle Nutzung und Überlastung durch digitale Technologien, die „Digital Workforce“ sowie digitale Geschäftsmodelle und E-Services.

Veranstaltungsort:
Energie Campus Nürnberg Auf AEG
Fürther Str. 250, 90429 Nürnberg
 

Artikel lesen

02.05.2019 (Donnerstag)

Kunst in der Akademie Galerie Nürnberg

02.05.2019 - 19.05.2019

Eröffnung: Mittwoch, 01. Mai, 19 Uhr
»OK IS ALWAYS OK« - Klasse von Prof. Michael Stevenson
 
tl_files/aufaeg/Event/AdbK_190501.jpg
 
 
Das schaffende Tun des Menschen in unserer Gesellschaft beansprucht einen großen Teil der Lebenszeit für sich. Der heutigen Interdependenz zwischen Mensch und Maschine kommt dahingehend ein besonderer Stellenwert zu, als das dieses Verhältnis maßgeblich eine veränderte Tätigkeitsstruktur einfordert. Bei der das händische Vollziehen von eben diesen Tätigkeitsstrukturen sukzessiv durch programmieren und kommunizieren mit Maschinen substituiert wird. Industrielle Produktionsprozesse werden im Hinblick auf Effizienzsteigerung und der Optimierung der Mensch-Maschinen-Interakton geplant, sodass diese arbeitstechnologischen Fortschritt sowie die Entlastung des Individuums vermeintlich fördern. In Folge dessen wird unsere Gegenwart und Zukunft maßgeblich durch Maschinen beeinflusst.

Fraglich ist dabei jedoch, wie sich Arbeit für den Menschen in Folge dessen weiter redefiniert.

Welcher Stellenwert kommt Arbeit -als ein genuines Moment des Menschseins- unter diesen Umständen zu?
Birgen die scheinbaren Vorteile der zunehmenden Maschinendominanz bezogen auf die menschliche Entlastung tatsächlich wahrhaftige Freiheit? Und kann der Mensch sich innerhalb dieser technoiden Welt gemäß des „Ecce homo“ kongruent bewähren?
 
mit Arbeiten von : Lukas Crisante, Lucas Maximilian Frohn, Helen Hetzel, Bokyoung Jeong, Nicole Knap, Sebastian Koeck, Sohyun Lee, Alina Manukyan, Denise Mathiesen und Guoxin Tian
 

Artikel lesen

27.02.2019 (Mittwoch)

Vortragsreihe "Faszination Energie"

Mittwoch, 27.02.2019, 18.00 bis 20 Uhr
 
Lesung Claudia Kemfert: "Das fossile Imperium schlägt zurück"
Warum wir die Energiewende jetzt verteidigen müssen
 
tl_files/aufaeg/Event/C._Kemfert_RH_14__c__Mike_Wolff_gespiegelt_afb829b628.jpg.pagespeed.ic.RrMRPoETak.jpg
Foto: Mike Wolff
 
"ALLES SCHIEN AUF EINEM GUTEN WEG: Die Energiewende schafft Wohlstand, macht unabhängig von geopolitischen Konflikten, schützt das Klima und stärkt die Demokratie. Doch die "alten" Energien und die Klimaskeptiker gehen nicht kampflos vom Platz. Sie nutzen keine Armee, sondern Propaganda und "Fake News". Es ist höchste Zeit zur Gegenwehr.[n
 
Claudia Kemfert stellt den fatalen Irrtümmern und gezielt falschen Informationen sachliche Argumente und wissenschaftlichen Fakten gegenüber. Die renommierte Expertin erklärt in ihrem Buch, was wir jetzt tun müssen, um die erneuerbare Zukunft zu sichern..."
 
Veranstaltungsort:
Energie Campus Nürnberg Auf AEG
Fürther Str. 250, 90429 Nürnberg
 

Artikel lesen

Details zur Halle 13 Details zur Halle 15 Details zur Halle 17 Details zur Halle 18 Details zur Halle 20 Details zur Halle 33